Kontakt

Ingenieurkammer Niedersachsen

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Hohenzollernstr. 52
30161 Hannover

Telefon 0511 39789-0

Fax 0511 39789-34

kammer(at)ingenieurkammer.de

Die Vertreterversammlung

Das Herz der Ingenieurkammer

Die Vertreterversammlung ist das höchste Organ, praktisch das Parlament der Ingenieurkammer Niedersachsen.

Als solches beschäftigt sie sich mit den grundlegenden berufspolitischen Anliegen des Berufsstandes und bringt seine Interessen ein. Zudem nimmt die Vertreterversammlung als Beschlussorgan zentrale Aufgaben wahr und gibt Takt und Richtung der Kammerarbeit vor. Sie wählt den Vorstand und bildet Ausschüsse zu relevanten Fachthemen. Außerdem wählt sie auch den Verwaltungsrat des Versorgungswerks der Ingenieurkammer Niedersachsen.

Die konkreten Aufgaben der Vertreterversammlung werden in § 35 Absatz 2 Niedersächsisches Ingenieurgesetz (NIngG) geregelt, im Detail nachzulesen unter folgendem Link:  § 35 NIngG.


Aus dem Berufsstand - für den Berufsstand

Die Vertreterversammlung besteht aus 50 Mitgliedern, die sich aus jeweils 25 Pflichtmitgliedern (d. h. Beratende Ingenieurinnen und Ingenieure) und 25 freiwilligen Mitgliedern zusammensetzen. Die Mitglieder der Vertreterversammlung werden alle 5 Jahre in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl von den Kammermitgliedern gewählt.

Diese Vertreterinnen und Vertreter stellen sich für informative und fachliche Beratungen zur Verfügung, verstärken Netzwerkbildungen und Kooperationen und nehmen an öffentlichen Veranstaltungen der Ingenieurkammer Niedersachsen teil. Darüber hinaus stehen sie ihren Berufskolleginnen und -kollegen für Anregungen und Rücksprachen zur Verfügung.


Das Ehrenamt braucht Sie!

Um die Bedeutung des Berufsstands in der Gesellschaft zu stärken, ist Ihr Engagement unerlässlich sei es durch Ihre Stimmabgabe oder Ihre Kandidatur für einen der Sitze in der Vertreterversammlung.

Durch die Ausübung Ihres Wahlrechts legen Sie den Grundstein für das demokratisch legitimierte Handeln der Ingenieurkammer Niedersachsen, auch in ihrer Rolle als Ihre Interessenvertreterin gegenüber der Politik und den Gesetzgebern.

Wahlberechtigt ist jedes Kammermitglied, das bis zum 15. September 2021 im Wählerverzeichnis eingetragen ist. Näheres hierzu finden Sie unter folgendem Link: Wählerverzeichnis

Durch Ihre Kandidatur eröffnet sich Ihnen zudem die Möglichkeit, aktiv die Zukunft der Ingenieurkammer aber auch die des Berufsstands ingesamt zu gestalten, indem Sie ihre Expertise in die Vertreterversammlung einbringen.

Sie wollen sich aufstellen lassen? Alle Informationen zu diesem Thema können Sie hier nachlesen: Ihre Kandidatur


Sie haben Fragen?

Ansprechpartner/in

RAin Nadine Scholz
Sachgebietsleiterin, Syndikusrechtsanwältin
0511 39789-20
E-Mail
Ass. iur. Eva Swist
Sachbearbeiterin
0511 39789-43
E-Mail