Kontakt

Ingenieurkammer Niedersachsen

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Hohenzollernstr. 52
30161 Hannover

Telefon 0511 39789-0

Fax 0511 39789-34

kammer(at)ingenieurkammer.de

Junior.ING Schülerwettbewerb 2022/2023

Liebe Schülerinnen und Schüler

wir freuen uns über Eure Teilnahme an diesem Schülerwettbewerb. Ihr habt diesmal 160 Modelle angemeldet. Das ist ein toller Erfolg und neuer Rekord in Niedersachsen. Nun geht es für Euch in die nächste Etappe: Wer baut die schönste Fuß- und Radwegbrücke? Wir sind sehr gespannt auf eure Konstruktionen!

Nicht vergssen: Die Modelle sind dann bis zum 17. Februar 2023 abzugeben. Wo? Informationen zur Abgabe teilen wir Euch direkt mit.

Die Aufgabe: Brücken schlagen

... so das Motto des diesjährigen Wettbewerbs.

Eure Aufgabe: Baut ein Modell einer Fuß- und Radwegbrücke.
Die Brückenmaße und die Materialien, die ihr verwenden könnt, sind vorgegeben. Die Stabilität ist auch wichtig: Die Konstruktion muss ein Gewicht von mindestens 500 g in der Mitte der Brücke tragen können. Euer technisches Verständinis ist gefordert, ebenso eure Fantasie bei der Gestaltung. Viel Spaß und Erfolg.

Bevor ihr loslegt, lest bitte die Wettbewerbsinformationen zunächst sorgfältig durch:

Wettbewerbsbedingungen

FAQ:  Arbeitsmaterialen, Abmessungen und mehr

Flyer

Wer kann mitmachen?

Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten von bis zu fünf Schülerinnen und Schülern von allgemein- und berufsbildenden Schulen ab der 5. Klasse.

Der Wettbewerb findet in zwei Alterskategorien statt:

  • Alterskategorie I: Klasse 5 bis 8
  • Alterskategorie II: Klasse 9 bis 13

In einem ersten Schritt lobt die Ingenieurkammer Niedersachsen den Wettbewerb für ihr Bundesland aus. Die Siegerinnen und Sieger des Landeswettbewerbs nehmen dann im Juni 2023 am Bundesentscheid, dem großen Finale im Deutschen Technikmuseum in Berlin, teil. Auch die Deutsche Bahn vergibt erneut einen Sonderpreis für ein besonders innovatives Projekt.

Die Preise

1. Platz: Preisgeld von 250 Euro und Teilnahme am Bundeswettbewerb
2. Platz: Preisgeld von 150 Euro
3. Platz: Preisgeld von 100 Euro

Die Plätze 4 bis 15 sind mit jeweils 50 Euro dotiert.

Abgabe

Die Anmeldefrist endete am 30. November 2022.
Jetzt heißt es: planen und bauen. Eure Modelle sind bis zum 17. Februar 2023 einzureichen.
Was? Wann? Wo? Ihr bekommt die Informationen Ende Januar 2023 per E-Mail direkt von uns.

Hier geht' s zur offiziellen Plattform des Schülerwettbewerbs:
www.junioring.ingenieure.de

Abgabe

Wir wünschen Euch viel Spaß und gutes Gelingen beim Planen und Bauen.

Modellabgabe bis zum 17. Februar 2023.

 

Der Wettbewerb | Hintergrund

Mit rund 5.000 Teilnehmenden gehört der Schülerwettbewerb Junior.ING zu einem der größten deutschlandweit. Der Wettbewerb wurde im Jahr 2021 in die Liste der von der Kultusministerkonferenz empfohlenen Schülerwettbewerbe aufgenommen.

Der niedersächsische Landeswettbewerb wird von der Ingenieurkammer Niedersachsen ausgelobt und steht unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Die Stiftung NiedersachsenMetall, die Hochschule Hannover, der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Hannover und der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) Hannover unterstützen den Landeswettbewerb.

Der Ingenieurberuf ist spannend und vielseitig und die Zukunftsperspektiven sind sehr gut.
Unser Wettbewerb stärkt das Interesse von Schülerinnen und Schülern an Naturwissenschaft und Technik, fördert die technische Kompetenz und zugleich auch die Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schülern.
 

Vorjahreswettbewerb IdeenSpringen

Auf der Suche nach Inspiration?  Seht euch hier die Siegermodelle des letzten Wettbewerbs IdeenSpringen an.

Ansprechpartner/in

Bettina Berthier M.A.
Sachgebietsleiterin
0511 39789-23
E-Mail
Meike Dinse M.A.
Sachbearbeiterin
0511 39789-14
E-Mail