skip to content

Campusbesuche

Ortstermin beim Ingenieurnachwuchs

22 Hochschulstandorte gibt es in Niedersachsen, an denen man derzeit Ingenieurwissenschaften studieren kann. Zukünftige Ingenieurinnen und Ingenieure haben ein sehr großes inhaltliches Spektrum zur Auswahl. Zum Beispiel in den Bereichen Energie und Umwelt, Bauwesen, Biotechnologie/ Bioinformatik oder Sensor- und Automatisierungstechnik, um nur einige der vielen Möglichkeiten zu nennen.

Hier gibt es einen guten Überblick über das niedersächsische Studienangebot im Ingenieurbereich.

Quelle: Koordinierungsstelle für Studieninformation und -beratung in Niedersachsen

 

Bei all den spannenden und innovativen Studiengängen stellt sich die Frage, wie das Studentenleben dort vor Ort wohl aussehen mag und vor allem, wie anschließend die beruflichen Chancen der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sind. Das heraus zu finden ist das Ziel dieser Reihe von Campusbesuchen, die die Ingenieurkammer Niedersachsen absolviert. Sollte Ihre Hochschule oder Universität noch nicht dabei sein, sprechen Sie uns einfach an! Wir stellen Sie an dieser Stelle gerne vor.

 

Hochschule Osnabrück, Campus Lingen

 

Ostfalia Hochschule, Campus Suderburg

 

Hochschule Hannover

 

Universität Hannover, Institut für Stahlbau

 

Universität Hannover, Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie

 

PFH Hansecampus Stade

 

Jade Hochschule Wilhelmshaven

 

HAWK Holzminden

 

Hochschule Emden/Leer

 

Jade Hochschule Oldenburg

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Gabriela Teichmann

Telefon 0511 39789-29

dr.gabriela.teichmann@ingenieurkammer.de
 
Copyright | Copyright & © by Ingenieurkammer Niedersachsen | Design by beesign | Impressum | Datenschutzerklärung |