skip to content

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Als Ingenieurin und Ingenieur können Sie Pflichtmitglied oder Freiwilliges Mitglied werden. Pflichtmitglieder sind diejenigen Ingenieure, die in die Liste der Beratenden Ingenieurinnen und Ingenieure eingetragen sind. Hier sind besondere gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.

Die Freiwillige Mitgliedschaft ist für Ingenieurinnen und Ingenieure unabhängig von der Art ihrer Tätigkeit oder Fachrichtung möglich. Antragsvordrucke stehen Ihnen im Download zur Verfügung. Die Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer Niedersachsen bringt die Mitgliedschaft im Versorgungswerk mit sich, wenn das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet wurde. Eine Befreiung von der Mitgliedschaft im Versorgungswerk steht nur Freiwilligen Mitgliedern der Ingenieurkammer zu.

Haben Sie weitere Fragen zum Leistungsangebot der Ingenieurkammer Niedersachsen oder zu spezifischen Eintragungsvoraussetzungen? Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gern weiter. Jetzt Mitglied werden.

Beitragserhebung - Rechtsgrundlage

Die Ingenieurkammer erhebt von jedem Mitglied zur Deckung ihrer Ausgaben zwischen Ende Januar und Mitte Februar einen Jahresbeitrag auf Grundlage der Beitragssatzung.

Jahresbeitrag

Beratende Ingenieure: Grundbeitrag von 565 € pro Jahr, sowie Zusatzbeiträge abhängig von der Zahl der im Büro Beschäftigten. Der Zusatzbeitrag beträgt pro Partner bzw. Mitarbeiter 70 €.

Freiwillige Mitglieder: Freiwillige Kammermitglieder zahlen 320 € pro Jahr, wenn sie selbständig oder als Leitender Angestellter (Geschäftsführer, Prokurist) tätig sind. Auch die Nebentätigkeit auf eigene Rechnung ist eine selbständige Tätigkeit.

Angestellte und Beamte: Ein angestellter Ingenieur ohne leitende Tätigkeit oder ein Beamter zahlen 85 € pro Jahr.
Mehrere Kammermitglieder innerhalb eines Unternehmens können einen zusammengefassten Beitragsbescheid, die sog. Firmenrechnung, erhalten.

Möglichkeiten der Beitragsreduzierung

In folgenden Fällen kann die Ingenieurkammer den Jahresbeitrag reduzieren*:

  • bei Existenzgründung
  • bei Aufgabe der Ingenieurtätigkeit
  • bei Mehrfachmitgliedschaft
  • bei geringen Einkünften (voraussichtlich unter 25.000 € )
  • bei Erwerbslosigkeit

*Dazu ist in jedem Fall (für jedes Jahr erneut) ein schriftlicher Antrag an die Ingenieurkammer mit Begründung und entsprechenden Nachweisen notwendig.

Ausführlichere Informationen zur Beitragserhebung finden Sie in den Erläuterungen.

 

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie weitere Informationen? Ansprechpartnerin für alle Fragen zu den Beiträgen ist

Manuela Grünewald

Telefon 0511 39789–39

manuela.gruenewald@ingenieurkammer.de
 
 
Copyright | Copyright & © by Ingenieurkammer Niedersachsen | Design by beesign | Impressum | Datenschutzerklärung |